Wintermärchen

Kinetische Skulptur, Fotografie, Stahlrahmen, Türschliesser, 1997

Bei dieser Skulptur muss der Betrachter das Objekt von Hand öffnen. Danach schließt es sich über einen Zeitraum von mehreren Minuten sehr langsam von selbst. Die mechanische Bewegung der Fotografie wird als erzählerisches Mittel genutzt. Dargestellt sind Winter Boden und Himmel in Deutschland.

......................................................
......................................................
......................................................
......................................................
......................................................
......................................................
......................................................
......................................................
......................................................
......................................................
Video.......................................
zurück zu den Arbeiten..................